VHS-Online

Hauptmenüschaltfläche
Hauptmenü
Waltrop: 1011 Was sagt der Koran dazu? - Eine Einführung für Nicht-Muslime

Was sagt der Koran dazu? - Eine Einführung für Nicht-Muslime

Der Koran gilt im islamischen Glauben als Wort Gottes, das dem Propheten Muhammad zwischen 610-632 n. Chr. offenbart wurde. Die von Muhammad verkündeten Worte wurden zu seinen Lebzeiten sowohl mündlich überliefert als auch schriftlich fixiert. Der Koran ist die erste und wichtigste Quelle für jeden, der mehr über den Islam erfahren will. Ohne Vorwissen ist der Koran allerdings keine leichte Lektüre. In diesem Kurs werden unter anderem folgende Aspekte, die für ein besseres Verständnis unumgänglich sind, behandelt:
- Offenbarung
- Aufzeichnung des Korans
- Die Zusammenstellung der Offenbarungsschrift
- Eigenschaften des Korans (Mekkanische und Medinensische Passagen, Offenbarungsanlässe)
- Die Sprache des Korans
- Koran-Übersetzung und Exegese.
Die Dozentin ist islamische Theologin, langjährige Gemeindereferentin und Koranschullehrerin (DITIB-Gemeinden; Türkisch Islamische Union der Anstalt für Religion e. V.), ferner ehrenamtliche Dialogbeauftragte für interkulturellen und interreligiösen Dialog in Essen und Dortmund. Sie studierte Theologie in Ankara und lebt seit 26 Jahren in Deutschland.



Saniye Özmen
Haus der Bildung und Kultur (HBK)
freitags, 17.00 - 19.00 Uhr
ab 11.11.16
5 Abende, 10 Ustd.
24,- EUR
Homepage der VHS Waltrop