VHS-Online

Hauptmenüschaltfläche
Hauptmenü
Waltrop: 1022 "Geschichten eines ungestümen Herzens" - Der Lauschsalon präsentiert verfolgte Autorinnen im Dritten Reich Literarisch-musikalische Matineé

"Geschichten eines ungestümen Herzens" - Der Lauschsalon präsentiert verfolgte Autorinnen im Dritten Reich Literarisch-musikalische Matineé

Ein Hörstück über das Leben und Wirken deutschsprachiger Autorinnen während und nach der NS-Zeit, über ihr Leben und Schreiben während der Verfolgung durch das NS-Regime, im Exil und in den Nachkriegsjahren.
Eine Matinée mit Texten von u. a. Rose Ausländer, Gertrud Kolmar, Mascha Kaléko, Nelly Sachs.
Trotz des Hintergrundthemas stimmen die Texte hoffnungsfroh, da der Lauschsalon neben der Historie, die Phantasie, die Stärke und den Mut der Frauen, ihr Alltagsleben, ihre Liebe in den Vordergrund stellt, von ihrer Leidenschaft zum Schreiben erzählt und dem daraus resultierenden öffentlichen Widerstand.
Die Schauspielerin, Erstellerin und Regisseurin der Kammerhörstücke, Anja Bilabel, wuchs in Berlin auf. Nach dem Abitur absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Fritz-Kirchhoff-Schule Berlin. Im Anschluß folgten von 1998 – 2008 durchgehend Festengagements an verschiedenen deutschen Stadttheatern.
Seit 2008 ist sie selbständig und bis heute deutschlandweit als Gastschauspielerin tätig.
Als Hörspiel- und Featuresprecherin spricht Anja Bilabel für den Deutschlandfunk Köln, den WDR, den Hessischen Rundfunk und fürs HR-Fernsehen.
Die Veranstaltung wird durch Violinmusik begleitet.



Anja Bilabel
Dienstag, 09.11.2021
ca. 10.00 Uhr
Aula der Gesamtschule Waltrop
gebührenfrei
Homepage der VHS Waltrop