VHS-Online

Hauptmenüschaltfläche
Hauptmenü
Waltrop: 1400 Yvonne Hofstetter: "Bleibense Mensch!" - trotz digitaler Revolution, KI und neuem Wettrüsten Philosophisches Café in Leveringhausen
Anmeldung (über SSL-gesicherte Verbindung)

Yvonne Hofstetter: "Bleibense Mensch!" - trotz digitaler Revolution, KI und neuem Wettrüsten Philosophisches Café in Leveringhausen

'Bleibense Mensch!' so lautete Satz und Buch von Jürgen von Manger alias Adolf Tegtmeier, dem Ruhrpott-Literaten der 60er und 70er Jahre. 'Bleibense Mensch!' - das wird gar nicht so leicht sein angesichts digitaler Revolution, künstlicher Intelligenz und weltweiter Bedrohungsszenarien und 'unsichtbarer Kriege'.
So lautet auch der Titel des aktuellen Buches der Juristin Yvonne Hofstetter, ausgewiesene Expertin auf dem Gebiet 'Big Data', die zehn Jahre lang Geschäftsführerin von Teramark Technologies war und zuvor u.a. in der Rüstungsindustrie arbeitete. Ihre Bücher 'Sie wissen alles' und 'Das Ende der Demokratie' wurden zu Bestsellern. 2018 erhielt sie den Theodor-Heuss-Preis und ist Mitglied der Chatham House Kommission.
Ihr neues Buch behandelt die Frage, wie die Digitalisierung Sicherheit und Stabilität in der Welt bedroht.
Die aktuelle Weltlage ist gefährlicher denn je. Weil sich Strategien und Formen der Kriegsführung aufgrund der Digitalisierung radikal ändern, nehmen die Spannungen zwischen den Supermächten zu. Die renommierte KI-Expertin Yvonne Hofstetter legt für alle politisch Interessierten offen, wie die digitale Revolution einst stabile Machtverhältnisse untergräbt, die Angst vor einem neuen Wettrüsten schürt und das Weltgeschehen unberechenbar macht.
Die Sicherheit im 21. Jahrhundert ist extrem gefährdet, der Frieden, in dem wir leben, fragil. Grund dafür ist die digitale Revolution.



Yvonne Hofstetter
Sonntag, 01.03.2020
15.30 Uhr
Hof Neugebauer, Schultenstraße 10
10,- EUR
Vorverkauf
12,00 EUR
Tageskasse
7,50 EUR
ermäßigt
Homepage der VHS Waltrop

Anmeldung (über SSL-gesicherte Verbindung)