VHS-Online

Hauptmenüschaltfläche
Hauptmenü
Waltrop: 1015 Jürgen Wiebicke: Philosophie für verrückte Zeiten Lesung aus „Emotionale Gleichgewichtsstörung“ plus Diskussion
Der Kurs ist leider ausgebucht! Sie können sich in die Warteliste eintragen.

Jürgen Wiebicke: Philosophie für verrückte Zeiten Lesung aus „Emotionale Gleichgewichtsstörung“ plus Diskussion

Wie vermeidet man, dass globale Krisen nicht zu persönlichen Krisen werden? Jürgen Wiebicke beschreibt an diesem Nachmittag, wie wir mithilfe der Philosophie den emotionalen Schwindel überwinden.
Jürgen Wiebicke lebt als freier Journalist in Köln. Seit 14 Jahren moderiert er wöchentlich „Das philosophische Radio“ auf WDR5. Sein Buch „Dürfen wir so bleiben, wie wir sind?“ erschien 2013, 2016 „Zu Fuß durch ein nervöses Land - auf der Suche nach dem, was uns zusammenhält“ und 2017 „Zehn Regeln für Demokratie-Retter“. Er gehört zu den Programm -Machern der phil.Cologne, des Internationalen Festivals der Philosophie und war als Moderator und Autor schon häufig Gast der Volkshochschule Waltrop.

Wir erleben gerade vielfältige Krisen: vom Krieg in Europa über die Klimakatastrophe bis hin zu den Folgen der Pandemie. Das alles wirkt sich auf unser Lebensgefühl aus. Viele Menschen sehen ihre Komfortzone und ihr privates Leben von allen Seiten bedroht, was Gefühle wie Angst, Wut und Hilflosigkeit hervorruft.
Die Philosophie hatte gerade in Krisenzeiten ihre Sternstunden, und Jürgen Wiebicke analysiert mithilfe der großen Denkerinnen und Denker wie Montaigne, Arendt, Jaspers und Sartre unsere heutige Situation. Ein tröstliches Buch, das zeigt, dass es ein Mittel gibt gegen die Angst: das Denken.

Wiebickes neues Buch Emotionale Gleichgewichtsstörung“ erscheint am 2. November 2023 beim Verlag KiWi.



Jürgen Wiebicke
Sonntag, 18.02.2024
15:30 Uhr
Hof Neugebauer
16,50 EUR
Vorverkauf
18,00 EUR
Tageskasse
10,00 EUR
ermäßigt
Homepage der VHS Waltrop