VHS-Online

Hauptmenüschaltfläche
Hauptmenü
Gladbeck: 0107 V Dr. L. Joseph Heid: Die Jekkes - über Deutsche in Palästina/Israel Vortrag und Diskussion
Anmeldung (über SSL-gesicherte Verbindung)

Dr. L. Joseph Heid: Die Jekkes - über Deutsche in Palästina/Israel Vortrag und Diskussion

'Kommst Du aus Zionismus oder aus Deutschland?' Mit dieser Frage sahen sich viele deutsche Juden konfrontiert, die zwischen 1933 und 1939 ins damalige Palästina flohen. Hinter dieser Frage stand der Vorwurf, dass sie Deutschland niemals Richtung Zion verlassen hätten, wenn Hitler nicht gewesen wäre. Die Jekkes, die Juden aus Deutschland, waren ein beliebtes Objekt von Witzen und Spötteleien. Preußische Tugenden schienen mit ihnen Einzug in den Judenstaat zu halten, Ordentlichkeit, Pünktlichkeit, Disziplin und Etikette - Eigenschaften, die man gemeinhin allen Deutschen zuschreibt. Deutsche Juden waren in vielerlei Hinsicht von prägender Wirkung für den späteren Staat Israel.

Priv.-Doz. Dr. L. Joseph Heid ist Historiker, Literaturwissenschaftler, Publizist und Venia legendi für Neuere Geschichte. Er hat zahlreiche Publikationen zur deutsch-jüdischen Beziehungs- und Literaturgeschichte, Sozialgeschichte (Arbeiterbewegung) und zum Ostjudentum veröffentlicht und ist darüber hinaus als freier Mitarbeiter u. a. für die Süddeutsche Zeitung, DIE ZEIT, Die Welt, Der Freitag, Tachles (Zürich) und die Jüdische Allgemeine tätig.



Dr. L. Joseph Heid
Haus der VHS, Friedrichstr. 55
Dienstag, 18.10.2022
19.00 - 20.30 Uhr
1 Termin, 2 Ustd.
7,- EUR
Homepage der VHS Gladbeck

Anmeldung (über SSL-gesicherte Verbindung)