VHS-Online

Hauptmenüschaltfläche
Hauptmenü
Oer-Erkenschwick: 0601 Tiny Houses und ihr Potenzial für den nachhaltigen Wohnungsbau
Anmeldung (über SSL-gesicherte Verbindung)

Tiny Houses und ihr Potenzial für den nachhaltigen Wohnungsbau

Der Lebensraum in Städten wird immer knapper, die Wohnungsmieten, Grundstücks- und Immobilienpreise steigen. Energieeffizientes Wohnen und der ökologische Fußabdruck jedes Einzelnen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Kleine Wohnformen scheinen eine Lösung für viele dieser Punkte zu bieten: Sie benötigen wenig Platz, der Ressourcenverbrauch ist gering, die Investitionskosten sind überschaubar und sie sind teilweise flexibel und mobil.
Bei der Wohnform geht es in der Regel um die Reduzierung auf das Wesentliche zugunsten finanzieller Freiheit und persönlicher Unabhängigkeit sowie um eine ökologische und nachhaltige Lebensweise. Aber sind die kleinen Wohnformen wirklich eine Alternative zu normalen Wohnungen oder Häusern? Und wenn ja, für wen ist der minimalistische Wohntrend geeignet?
Im Rahmen ihres Vortrags geben Ulrike Emonds und Marvin Nöller Einblick in die Planung der kleinen Häuser, den Nachhaltigkeitsansatz, der sich dahinter verbirgt sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen und mehr.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.



Ulrike Emonds, Marvin Nöller
VHS
Mittwoch, 06.04.2022
17.30 - 19.00 Uhr
1 Abend, 2 Ustd.
10,- EUR
Homepage der VHS Oer-Erkenschwick

Anmeldung (über SSL-gesicherte Verbindung)