VHS-Online

Hauptmenüschaltfläche
Hauptmenü
Oer-Erkenschwick: 0702 Antiziganismus 2022: Rassismus gegen Sinti und Roma

Antiziganismus 2022: Rassismus gegen Sinti und Roma

Was wissen Sie über die Herkunft, Geschichte, Religion und Sprache der Sinti und Roma? Unser Wissen über das Leben der Sinti und Roma in der Vergangenheit und Gegenwart ist sehr begrenzt oder verfälscht, da es kaum eigene Schriftquellen, Fakten, Daten und Zahlen gibt. Der Antiziganismus, die Ablehnung von Sinti und Roma, hat in Europa eine lange Tradition und ist leider immer noch in Teilen der Mehrheitsgesellschaft allgegenwärtig. Der rechtsterroristische Mordanschlag von Hanau im Jahr 2020, dem drei Sinti und Roma zum Opfer gefallen sind, ist ein Beleg hierfür. Sinti und Roma sind immer noch Rassismus und Vorurteilen ausgesetzt, sodass es umso wichtiger ist, über gängige Klischees und Stereotype aufzuklären.
Der Dozent Roman Franz ist 1. Vorsitzender des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma NRW, Leiter der sozialen Beratungsstelle und Vorstandsmitglied im Zentralrat sowie im Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg. Er gibt einen Überblick über die Geschichte sowie aktuelle Situation der Sinti und Roma in Europa, beantwortet Ihre Fragen und begrüßt einen regen Austausch zur Thematik.
Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.



Roman Franz
VHS
Dienstag, 20.09.2022
18.30 - 20.00 Uhr
1 Abend, 2 Ustd.
gebührenfrei
Homepage der VHS Oer-Erkenschwick