VHS-Online

Hauptmenüschaltfläche
Hauptmenü
Oer-Erkenschwick: 0721 Exkursion: Zwischen Integration und Verfolgung Auf den Spuren jüdischen Lebens vor Ort

Exkursion: Zwischen Integration und Verfolgung Auf den Spuren jüdischen Lebens vor Ort

Die geschichtsreiche Recklinghäuser Altstadt bietet die Chance, Zeitgeschichte konkret 'vor Ort' und am Beispiel konkreter Lebensschicksale erlebbar zu machen. Bei dieser Stadterkundung begegnen wir den Anfängen jüdischen Lebens in Recklinghausen, dem Aufbau der Gemeinde und ihrer Einrichtungen sowie dem Patriotismus und der Innovationskraft jüdischer Einwohner der Altstadt.
Wir erfahren konkret die Anfänge und das Ausmaß der Diskriminierungen, die Folgen der Nürnberger Gesetze und der antisemitischen Hetze auf Jugendliche und Schüler. Wir treffen auf Tatorte und Opfer der Pogromnacht, auf eines der sogenannten 'Judenhäuser', von denen aus die Menschen am 24. Januar - vor 70 Jahren - in ein ihnen unbekanntes Ziel deportiert wurden. Die meisten von ihnen wurden dort - im Ghetto Riga - ermordet.
Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.



Georg Möllers
Treffpunkt: Propsteikirche St. Peter, Kirchplatz 4, 45657 RE
Samstag, 07.05.2022
10.30 - 12.00 Uhr
1 Samstag, 2 Ustd.
10,- EUR
Homepage der VHS Oer-Erkenschwick